Umstellung der Mehrwertssteuer in LaCash Kassensystemen

Blog » Kasse
Umstellung der Mehrwertssteuer in LaCash Kassensystemen

Die notwendigen Maßnahmen zur Umstellung der Mehrwertsteuer können Sie unkompliziert in Ihrem LaCash Kassensystem selbständig ausführen.

Vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 werden die Mehrwertsteuersätze gesenkt: der volle Satz sinkt von 19% auf 16% und der ermäßigte Satz von 7% auf 5%.

Die notwendige Änderung können Sie schnell und einfach selbst vornehmen. Gehen Sie dazu ins Menü "Programm -> Einstellungen -> Buchhaltung". Dort tragen Sie die neuen Mehrwertsteuersätze ein und klicken dann auf "Speichern". 

In den Artikel-Stammdaten muss nichts geändert werden. Die Artikel übernehmen automatisch die unter „Buchhaltung“ gemachten Einstellungen. Die Änderung wird beim nächsten Neustart der Kasse aktiv. Nehmen Sie die Änderung also am 30.06.2020 nach Geschäftsschluss vor und Beenden anschließend die Kasse. Beim Neustart am 01.07.2020 sind die neuen Mehrwertsteuersätze dann aktiv.

Falls Sie ein Gastronomie-Kunde sind, gehen Sie zusätzlich wie nachfolgend beschrieben vor.

Für die Gastronomie gibt es ab 01.07.2020 eine weitere Erleichterung: Speisen unterliegen generell nur noch dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz. Die Erleichterung ist befristet bis 30.06.2021.

Die Zuweisung des Steuersatzes erfolgt in den Artikel-Stammdaten. Diese rufen Sie über das Menü Menü „Stammdaten -> Artikel (Speisen und Getränke)“ auf. Wählen Sie die betroffenen Artikel, ändern den MwSt-Satz und klicken dann auf „Speichern“. Dies wiederholen Sie für alle Speisen, deren Steuersatz umgestellt werden soll. Je nach Umfang Ihrer Speisekarte kalkulieren Sie ca. 15-30 Minuten für die Umstellung. 

Wenn Sie unsicher sind, welche Artikel auf den ermäßigten Steuersatz umgestellt werden können, fragen Sie hierzu Ihren Steuerberater.

 

Bei weiteren Rückfragen kontaktieren Sie bitte rechtzeitig, vor den gesetzlichen  Umstellungsterminen, unseren Technischen Support per Telefon, Ticket oder unter der EMailadresse service@m-wagner-edv.de.

 

 

13. Juni 2020 von Werner Sokol